Eine Hochzeitsrede gehört zur Hochzeit wie das Amen im Gebet.

Amen

Wobei das immer so eine Sache ist, mit dem Thema Hochzeitsrede … Die romantischen Worte des Bräutigams an seine Angetraute gerichtet, können Braut und Gäste zu Tränen rühren und zu einem unvergesslichen Moment werden. Die Peinlichkeiten des Trauzeugen über die Jugendsünden seines Kumpels können leicht zum Alptraum werden – für Bräutigam und Braut.

An dieser Stelle sei gesagt:

Als Bräutigam hältst du traditionell eine Hochzeitsrede, darum kommst du nicht umhin ?.

Für viele Männer ist dies das erste Mal in ihrem Leben, vor Publikum zu sprechen.

Ganz ehrlich: Es gibt wenige Menschen, die gerne vor Publikum reden. Ganz im Gegenteil: in der Öffentlichkeit zu sprechen zählt zu den ganz großen Ängsten der Menschheit. Eine gute Vorbereitung darauf wird dich dabei unterstützen.

Mit unserem Ansprachen-„Knigge“ geben wir dir einen Wegweiser an die Hand, wer traditionell wann und worüber in seiner Rede spricht. Auch wenn heutzutage nicht mehr so großer Wert auf Etikette gelegt wird – du kannst danach entscheiden, was für dich bzw. euch für eure Hochzeitsfeier passt. Trage dich jetzt unverbindlich in unsere VIP-Liste und erfahre zuerst, wann unser Online Wedding Planner wieder startet. 

Der beste Zeitpunkt für deine Hochzeitsrede

Traditionell werden Reden am Ende eines Fest-Essens gehalten. Zu diesem Zeitpunkt sind die Gäste entspannt, gesättigt und aufnahmebereit. Die Stimmung am Tisch ist bereits gut vorangeschritten und jeder freut sich auf die kommenden Ansprachen.

Eine Alternative ist, dass du gemeinsam mit deiner Braut vor Beginn des Essens alle Gäste begrüßt. Idealerweise, wenn alle bereits etwas zu trinken haben.

Begrüßt alle Gäste persönlich

Sofern eure Hochzeitsgesellschaft nicht zu groß ist, könnt ihr alle Gäste persönlich vorstellen und in welchem Bezug sie zu euch stehen. Dies sollte jedoch nicht allzu lange dauern, da eure Gäste hungrig sind und sich aufs Essen freuen.

Sind mehrere Reden geplant, ist der Sektempfang auch eine gute Gelegenheit für deine Rede als Bräutigams. Alle Gäste stehen beieinander und haben etwas zu trinken.

Die klassische Rede-Etikette

Wer spricht – worüber – und wie lange

Das wohl berühmteste Land für Hochzeitsansprachen ist England. In keinem anderen Land sind Reden zur Hochzeit so beliebt und einzigartig. Einer meiner Lieblingsfilme was das betrifft, ist „4 Hochzeiten und ein Todesfall“ – mit dem legendären Hugh Grant und der unvergleichlichen Andy McDowell. Seine Rede als Trauzeuge ist echt der Hammer. Solltest du ihn nicht gesehen haben – unbedingt ansehen. Das ist britischer Humor vom Feinsten.

Unser „Ansprachen-Knigge“ folgt dieser ehrwürdigen alten englischen Etikette. Ob und wie das zu euch und euren Vorstellungen passt und was du bzw. ihr davon für eure Hochzeit übernehmen wollt, ist natürlich Geschmacksache und ganz euch überlassen.

Hochzeitsrede Brautvater

Traditionell eröffnet der Vater der Braut den Reigen der Ansprachen. Er begrüsst die Gäste, gibt den frisch Vermählten gute Tipps und endet mit einem Toast auf Braut und Bräutigam. Der Aufbau der Rede kann wie die des Bräutigams gewählt werden, die wir uns im nächsten Absatz ansehen werden.

Der Bräutigam

Danach folgt die Ansprache des Bräutigams.

Im Internet findest du viele Mustertexte für deine Rede. Das kann eine gute Anregung sein, doch solltest du unbedingt deine eigenen Worte finden.

Bevor du deine Rede nieder schreibst, überlege dir, was du alles sagen möchtest.

Mach dir Stichworte und schreibe alles nieder, was dir in den Sinn kommt. Danach gliedere den Text in vier Bereiche:

  1. Begrüßung
  2. Einleitung
  3. Hauptteil
  4. Schluss

Traditionell eröffnet der Bräutigam seine Ansprache mit einem Kompliment an seine Angetraute

Psst: lieber Bräutigam, bitte bedenke: deine Frau hat sehr viel Zeit, Liebe und Energie verwendet um am Hochzeitstag besonders schön auszusehen. Würdige das! Sag ihr und zeig ihr, wie schön sie ist, wieviel sie dir bedeutet, wie stolz du bist, dass sie nun deine Ehefrau ist.

Danach erfolgt die Begrüßung eurer Gäste. Wenn das zu dir und deiner Art passt, kannst du deine Rede auch mit einem Witz, einer Pointe oder einem sogenannten „Hook“ – einem Haken eröffnen. Du kennst das vielleicht von Reden berühmter Leute z. B. bei der Oscar-Verleihung. Oftmals verwenden diese einen Witz oder ein lustiges Statement als Eröffnung. Damit hast du deine Gäste quasi „am Haken“, du hast sofort ihr ungeteilte Aufmerksamkeit und ihre Sympathie.

Euer Glück zu Zweit

Im Anschluss daran kannst du ein Resümee über euer Glück zu Zweit erzählen, eine Anekdote aus eurem Leben. Erzähle von den Highlights des Tages, die euch besonders berührt haben. Bedanke dich bei euren Eltern (und euren Kindern, wenn ihr welche habt), bei euren Freunden und allen die einen Betrag zum Gelingen eures Hochzeitsfestes beigetragen haben.

Du kannst in deiner Rede auch den weiteren Programm-Ablauf des Tages bzw. Abends erklären und allgemeine Informationen zur Location geben.

Üblicherweise endet der Bräutigam seine Rede mit einem Toast auf seine frisch vermählte Ehefrau. Als Übergang von deiner Ansprache zum nächsten Programmpunkt kann z. B. dein Trauzeuge oder Zeremonienmeister euch zum traditionellen Torten-Anschnitt oder zum Eröffnungstanz bitten.

In der Kürze liegt die Würze

Plane für deine Rede nicht viel mehr als fünf Minuten Sprechzeit. Damit hast du die volle Aufmerksamkeit eurer Gäste und vermeidest Langatmigkeit.

Spickzettel bereithalten

Schreibe dir Stichworte zu deiner Rede auf einen Spickzettel, den du griffbereit in deiner Hand hältst. So kannst du gegebenenfalls nachsehen, wenn du nicht weiter weißt.

Oder du schreibst die komplette Rede nieder und liest sie ab, wenn du gar nicht frei sprechen möchtest. Achte aber darauf, dass du immer wieder Augenkontakt zu deiner Frau und zu den Gästen haltest, kurze Pausen machst und nicht zu schnell liest.

Was tun bei Lampenfieber

Wie schon eingangs erwähnt: Viele Menschen kämpfen mit Lampenfieber, wenn sie vor anderen Leuten reden müssen. Schauspieler trainieren oft jahrelang um ihre Nervosität unter Kontrolle zu bringen.
Das gute ist, man kann etwas dagegen tun.

 

Wir haben für dich wertvolle Tipps von Schauspiel-Trainern zusammengestellt, wie du dein Lampenfieber im Zaum halten kannst. Diese findest du im Detail in unserer Video-Serie.

Hier ein kleiner Auszug für dich:

Üben, üben, üben:

  • Gewöhne dich daran, deine Stimme zu hören. Starte damit, deinen eignen Namen immer wieder laut auszusprechen.
  • Wenn du dich daran gewöhnt hast, übe den Rest deiner Rede. Sprich mit lauterer Stimme als üblich.
  • Danach singe deine Rede, das unterstützt dabei, lockerer und spielerischer damit umzugehen.
  • Und nun flüstere sie. Übe das ganz bewusst. Du wirst sehen, wenn du danach zu deiner normalen Sprechstimme zurück kehrst, wirst du viel lockerer sein.

Vor der Rede

  • Achte auf deine Atmung. Gerade wenn dich die Nervosität überkommt. Wenn wir nervös sind, neigen wir zu einer flachen Atmung. Atme ganz bewusst und tief in den Bauch. Das wirkt automatisch beruhigend. Atmung ist der Schlüssel um Emotionen unter Kontrolle zu bringen.
  • Nimm einen tiefen Atemzug bevor du zu sprechen beginnst und forme deine Worte mit dem Ausatmen.
  • Sprich langsam und mach so oft wie notwendig eine Pause um einen tiefen Atemzug zu nehmen. Selbst wenn du nervös und emotional bist, werden deine Worte dadurch fließen.
  • Konzentriere dich auf die Gäste. Sieh immer wieder in ein anderes Gesicht.
  • Lächele! Das entspannt nicht nur deine Gesichtsmuskeln sondern zaubert auch ein Lächeln in deine Stimme.
  • Und am wichtigsten: genieße den Moment, hab Spaß dabei!

Dann wünsche ich dir viel Spaß und gutes Gelingen beim Schreiben deiner Hochzeitsrede, du wirst das sicher ganz großartig machen und deine Frau bezaubern!

P.S.: Noch viel mehr Tipps & Tricks für dich als Bräutigam findest du in unserem Online Wedding Planner. Jetzt unverbindlich in unsere VIP-Liste eintragen und du erfährst rechtzeitig, wann die Video-Serie wieder startet.

Heiraten.Click

Trag dich unverbindlich in unsere VIP-Liste ein, hol dir unser gratis eBook und erhalte viele wertvolle Tipps & Tricks zum Thema Hochzeitsplanung!

Heiraten.Click

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website